In einer gemeinsamen Aktion riefen der Ortsbeirat Südstadt, der Südstern und das SBZ Südstadt-Biestow Anfang Dezember zu Spenden für die Rostocker Suppenküche auf: Im Rahmen des diesjährigen Weihnachtsfestes baten die Initiatoren um Abgabe von Konservendosen.

Nachdem im letzten Jahr für Spenden zum Schmücken des Tannenbaums am SBZ aufgerufen wurde, sollte es diesem Jahr etwas Neues sein: Eine Spendensammlung, die man auch sehen kann! Bis zum 19.12. wurde fleißig gesammelt und es kamen 146 Konserven zusammen. “Aus einer spontanen Idee wurde eine tolle Aktion”, resümiert Initiator Stefan Posselt. “Der Rostocker Süden hat mal wieder gezeigt, dass wir zusammenhalten!”. Auch die Leiterin des SBZs Dagmar Dinse freut sich sehr über den Erfolg der Aktion: „Vor allem die Älteren haben sich richtig viel Mühe gegeben. Wir haben eine Menge Konserven mit weihnachtlicher Deko bekommen”.

Die Spendenaktion hat bereits Nachahmer gefunden: So ruft der Ortsbeirat Evershagen zu ähnlichen Abgaben für die Obdachlosenhilfe bis zum 31.01.2020 auf.

Nähere Infos zu der Aktion findet ihr hier.