Theater: Los Geht`s

110 Mio.€ Baukosten, Eröffnung etwa 2027, das Land M-V gibt 51 Mio.€ hinzu. Dies ist der Rahmen zu den Planungen für ein neues Volkstheater Rostock. Im September 2019 wurde der Siegerentwurf gekürt, in dieser Woche im KOE*-Ausschuss die ersten Weichen zur Auftragsvergabe gestellt.

Basierend auf dieser Entscheidung können nun der KOE gemeinsam mit dem Siegerarchitekten mit der Arbeit anfangen. Trotz der angespannten Haushaltslage der Hansestadt Rostock stimmte ich für diesen Schritt – Wie auch alle anderen Mitglieder des Ausschusses.

Nach Jahrzehnten der Diskussionen ist es nun Zeit, dass wir bei dem Thema voran kommen. Im Gespräch mit der nnn.de – Nachrichten aus Rostock und Umgebung begründete ich meine Entscheidung: Das neue Theater wird nicht “nur” ein Gebäude für Aufführungen sein. Es wird auch für andere Veranstaltungen offen stehen und zu einem jederzeit begehbaren Aussichtsturm mit einem tollen Blick auf die Warnow.

Ihr erinnert euch vielleicht: Im letzten Jahr schauten wir uns gemeinsam in einer Veranstaltung im SBZ “Heizhaus” – Rostock Südstadt die Entwürfe an. ALLE Anwesenden kamen damals zu dem Schluss, dass auch sie sich für den Siegerentwurf entschieden hätten. Ich bin somit sicher, dass das neue Volkstheater sehr gut angenommen wird.

Mein Statement gegenüber der NNN findet ihr hier.

Falls ihr euch über den aktuellen Stand und die Architektenentwürfe informieren wollt, empfehle ich euch die Seite des Volkstheaters.

KOE*: Eigenbetrieb Kommunale Objekt­bewirtschaftung und -entwicklung der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock


Dir gefällt dieser Beitrag und du schätzt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns! Wir arbeiten hart in einem kleinen Team für den Rostocker Süden und freuen uns sehr über Hilfe. Klick hier für weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.