#Nachgehört: Bürgerschaft vom 28.08.2019

Rostock pleite! Oder Nicht?
BUGA stoppen! Oder Nicht?
Heiß her ging es heute in der Bürgerschaft. Es ging um die Buga, Loyalitäten in Ortsbeiräten, Nachhaltigkeit (die kein Geld kosten darf) und die Nachbesetzung einige Plätze in den Ausschüssen. Hört mal rein!


Dir gefällt dieser Beitrag und du schätzt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns! Wir arbeiten hart in einem kleinen Team für den Rostocker Süden und freuen uns sehr über Hilfe. Klick hier für weitere Informationen.

Ein Gedanke zu „#Nachgehört: Bürgerschaft vom 28.08.2019

  • August 29, 2019 um 10:29 am
    Permalink

    Gute Sendung: Kompakt und interessant! Bitte mehr davon. Auch die zwei Wortmeldungen aus dem Rathaus/der Bürgerschaft fand ich sehr bereichernd.

    Aber zum Inhalt: Die gleichzeitige Umsetzung von drei räumlich und zeitlich sehr nahen Großprojekten in Zeiten von zu erwartenden, geringeren Einnahmen der Stadt finde ich äußerst gewagt. “Emotional” könnte ich mich am ehesten von der BUGA trennen.

    Hast Du schon eine Prioritätenliste und wenn nicht, wie entwickelst Du sie?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Robert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.