Ortsbeirat Südstadt

Start der Sanierungen der Ziolkowskistraße

Seit dem 02.03.2023 ist es nun offiziell: Die Sanierung der Ziolkowskistraße wird schon bald beginnen!

Über ein Jahrzehnt kämpft der Ortsbeirat für die Sanierung der Straße und am 06.03.2023 wird die Stadtverwaltung, gemeinsam mit Nordwasser, den ersten Bauabschnitt in Richtung Erich-Schlesinger-Straße eröffnen. Hintergrund dieser Kooperation ist, dass Nordwasser die Gelegenheit der Baumaßnahme nutzt und einen sanierungsbedürftigen Mischwasserkanal erneuert. Dieser führt sowohl Regen- als auch das Abwasser der umliegenden Häuser. Sobald dies erledigt ist, wird die Hansestadt Rostock die Straße grundhaft erneuern. Das heißt: Es werden nicht nur neue Flicken aufgebracht, sondern die gesamte Straße wird abgetragen und neu gestaltet.

Die Details der Planungen wurden bereits am 05.09.2019 auf der Sitzung des Ortsbeirates Südstadt vorgetragen. Damals noch mit dem Ergebnis, dass zwar die Planungen erledigt seien, aber die Maßnahme auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Diese erneute Verzögerung konnten wir damals verhindern, indem ein parteiübergreifendes Bündnis aus dem Ortsbeirat bei den Haushaltsverhandlungen der Stadt auf eine Berücksichtigung der Sanierung im Halthaltsplan und der mittelfristigen Finanzplanung drängte. Damit wurde eine Beschlußlage der Bürgerschaft bekräftigt, die wir als Ortsbeirat bereits 2018 in der Rostocker Bürgerschaft erzwungen hatten. Details wie Bordsteinhöhen, Temposchwellen, Fußwege, Radverkehrsführung und Parkplätze sind somit schon seit 3,5 Jahren klar. Nun geht es endlich in die Umsetzung.

Die Ziolkowskistraße wird in mehreren Bauabschnitten saniert. Der nun am 06.03. beginnende Abschnitt erstreckt sich über die etwa 300 Meter zwischen der Erich-Schlesinger-Straße und der Mendelejewstraße. Naheliegenderweise wird die Ziolkowskistraße wärend der gesamten Bauzeit zur Sackgasse, die nur noch von Seiten der Nobelstraße eingefahren werden kann. Vor allem für den Hol- und Bringverkehr an den Schulen und der Kita wird dies sicherlich zu zusätzlichen Behinderungen führen. Bitte schaut daher, ob ihr eure Kids nicht von der Erich-Schlesinger-Straße aus absetzen könnt.

Die Stadtverwaltung kündigt für den ersten Bauabschnitt folgende Maßnahmen an:

” […] die Gehwege grundhaft erneuern und zusätzliche PKW-Stellplätze vorsehen. In dem Einmündungsbereich der Mendelejewstraße ist eine Verkehrsberuhigung mittels Aufpflasterung geplant. Mit der Durchführung dieser Baumaßnahme, die planmäßig bis Mitte 2024 andauern wird, wurde die Groth & Co. Bauunternehmung GmbH aus Rostock im Ergebnis einer europaweiten, öffentlichen Ausschreibung beauftragt.”

Übrigens: Ein gesonderter Radfahrweg ist nicht vorgesehen, da es nach den geltenden gesetzlichen Regelungen in einer Tempo-30-Zone nicht möglich ist.

Der zweite Bauabschnitt wird dann die Strecke zwischen der Mendelejewstraße und der Zufahrt zum Netto sein, der Dritte geht dann bis zur Ziolkowskistraße. Insgesamt wird sich die Sanierung über Jahre hinstrecken und allmählig in Richtung Nobelstraße wandern. Eine Sanierung der vier anliegenden Straßen ist nicht vorgesehen. Hier bitte ich um Verständnis: Dass die Ziolkowskistraße nun überhaupt saniert wird, war ein schwerer Kampf. Sehr häufig sah es in den letzten Jahren so aus, als würde diese überhaupt nicht mehr kommen. Ich hatte zwar den Versuch unternommen, auch die Mendelejewstraße, die Kurt-Tucholsky-Straße, die Erich-Weiter-Straße und die Majakowskistraße in die Sanierungsplanungen mit aufzunehmen zu lassen, bin damit aber 2018 und 2019 gescheitert.

Glücklicherweise wurde nun aber wenigstens von dem Argument Abstand genommen, erst nach Ende SÄMTLICHER Baumaßnahmen in und an der Ziolkowskistraße mit der Sanierung der Straße zu beginnen. Auch dies hatte ich bereits vor Jahren kritisiert.

Ihr merkt: Wie auch bei der Brahestraße hilft nur Renitenz und ein langer Atem, um für den Rostocker Süden etwas zu erreichen. Es wird noch viel Zeit ins Land gehen, bis die Ziolkowskistraße komplett neu saniert ist. Aber mit dem Baustart am 06.03.2023 wird ein weiterer, wichtiger Meilenstein genommen.


Dir gefällt dieser Beitrag und du schätzt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns! Wir arbeiten hart in einem kleinen Team für den Rostocker Süden und freuen uns sehr über Hilfe. Klick hier für weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner