Großer Erfolg bei der diesjährigen Sammelaktion für die Suppenküche

Was für ein Wahnsinnsgefühl! Auch in diesem Jahr habe ich gemeinsam mit dem SBZ Südstadt / Biestow dazu aufgerufen, Konservendosen und andere Leckereien zugunsten der Suppenküche zu spenden. Ihr erinnert euch sicherlich: Schon 2019 haben wir die Aktion in der Vorweihnachtszeit durchgeführt und freuten uns über 146 abgegebene Mahlzeiten.

Doch in diesem Jahr kam alles anders: Es wurde so viel Essen abgegeben, dass ich kurzfristig einen Kleintransporter organisieren musste. Ansonsten hätten wir nicht alles wegbekommen. Und nicht nur Konserven wurden abgegeben: Wir bekamen auch Süßes zu Weihnachten, Nudeln, Reis, Gläser mit Gewürzgurken, Würstchen im Glas, Kaffee und schier endlos mehr. Angesichts der Massen haben wir es aufgegeben, die genaue Zahl der Mahlzeiten zu zählen. Fakt ist aber, dass wir gemeinsam den Wert von 2019 um ein Vielfaches überboten haben!

Für euch ein kleiner Funfact: Niemand hat mir solch einer großen Resonanz gerechnet – Auch nicht die Suppenküche. Diese musste heute bei Abgabe der Lebensmittel erstmal Platz im Lager schaffen. Ansonsten hätten sie gar nicht alles unterbekommen.

Das Foto zeigt nur einen Bruchteil der Spende, weil sich viele Dosen hinter der Säule “versteckten” und wir zum Zeitpunkt des Fotos schon sehr viel in den Transporter geladen hatten.

Sehr Viele haben sich in diesem Jahr an unserer Aktion beteiligt. Dafür bin ich euch sehr sehr dankbar! Auch im Namen der Teams des SBZs und der Suppenküche wünsche ich euch ein gesegnetes Weihnachtsfest!


Dir gefällt dieser Beitrag und du schätzt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns! Wir arbeiten hart in einem kleinen Team für den Rostocker Süden und freuen uns sehr über Hilfe. Klick hier für weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.